Antiquariat für Geo-Hefte aus den Serien Geo Special, Geo Wissen, Geo Saison, Geo Epoche, Geo Kompakt, Geo Extra, Geo Mobil und den grünen Geo Monatsheften in einmaliger Übersicht mit allen Infos zu jedem einzelnen Geo-Heft!

 

Suchen Sie datenbankgestützt direkt hier in allen Inhaltsverzeichnissen aller Geo-Hefte nach Ihrem Suchbegriff: die Geo-Hefte sind ein einzigartiges Nachschlagewerk für alle Stichpunkte aus unzähligen wissenschaftlichen Fachgebieten wie Geografie, Biologie, Geologie, Botanik, Ethnologie, Physik, Chemie uvm., ideal für Ihre Reisevorbereitung, das Schulreferat, die Fachdiskussion oder Ihr Hobby!

Beispiel: Sie möchten etwas zum Thema `Fotografie´ erfahren: Geben Sie im Suchfeld oben z.B. `Fotografie´ oder `Fotograf´ als Suchbegriff ein!


zurück zur Startseite der Geo-Hefte

Geo Wissen 27 "Mensch - Kommunikation"

WELTREISEN IM WEB: Cyberworld - öffentlicher Wirbel um die globale Bedeutung des Internet wird gewöhnlich besonders in westlichen Ländern gemacht. Wie aber sieht der Alltag in der vernetzten Weltfamilie aus? GEO hat im elektronischen Kosmos zahlreiche rein zufällig ausgewählte Web-Adressen angeschrieben und die Empfänger gebeten, der Redaktion Zeugnisse ihrer realen Existenz hinter ihrer größtenteils unscheinbaren virtuellen Fassade zu senden. Dies geschah mit Hilfe von Einfachkameras, die Kuriere aus Hamburg auf alle Kontinente hinaustrugen. Einige davon fanden den Weg auch tatsächlich zurück. Ergebnis: WWW mag ja die Kommunikation revolutionieren, noch aber nicht die Welt
KOMMUNIKATIONSFORSCHUNG: Die Entschlüsselung des Unbekannten - es ist eher eine Ausnahme, daß Menschen auf einer Wellenlänge sind. Denn diese Art, miteinander umzugehen, bietet Anlass für unzählige Missverständnisse. Nur wer sich in andere hineinversetzt und bestimmte Zeichen richtig deutet, kann auch begreifen
KINDER & COMPUTER: Seid ihr auch alle drin? Ob in Internet-Kindergärten, privaten Computerschulen oder auf Netzwerk-Partys: unser Nachwuchs verbringt immer mehr Zeit vor dem Rechner. Wissenschaftler untersuchen, wie sich soziale Beziehungen und Wahrnehmungen durch die neuen Medien verändern
STREITGESPRÄCH: "Lieber ein Zoo für jede Schule" - bis Ende 2001 soll selbst die letzte deutsche Grundschule über Computer und über Internetzugang verfügen. Das Projekt, das Michael Drabe vorantreibt, ist für Harmut von Hentig ein Albtraum
DATENVERKEHR: Jäger im Datendschungel - Wissenschaftler entdecken die geheimen Gesetze des WorldWideWeb - und stoßen dabei auf ein merkwürdiges Ökosystem voller "Informavoren" und Schmarotzer
CYBER-GURU: "Ich mag keine Computer" - Ideen sind Jaron Lanier wichtiger als Hardware: der Erfinder der virtuellen Realität will jetzt ein "Super-Telefon" entwickeln, das die Illusion erzeugt, ein entfernter Gesprächspartner säße mit im Raum
COMPUTERKRIMINALITÄT: Angriff aus dem Datennetz - Spionage, Raub, Betrug. Die meisten Internet-Nutzer machen sich keine Sorgen um die Sicherheit ihrer Daten. Doch die Kriminalität im Cyberspace wächst rapide. Mit immer raffinierteren Angriffswerkzeugen versuchen Hacker, fremden Rechnern ihren Willen aufzuzwingen
TECHNIK: Jenseits des Siliziums - die Zukunft des Computers hat schon begonnen. Die herkömmliche Chip-Technologie stößt an ihre natürlichen Grenzen, Wissenschaftler machen sich deshalb daran, Genen, Atomen und Nervenzellen das Rechnen beizubringen. Und dafür interessieren sich inzwischen auch die Geheimdienste
ZEIT-ZEUGNISSE: Die Geschichte des Internet - in nur wenigen Jahren hat das "Netz aller Netze" Gesellschaft, Wissenschaft und Wirtschaft umgekrempelt. Die meisten halten das Internet daher für eine noch immer junge Erfindung. Doch die Wurzeln reichen schon lange zurück - bis in die 50er Jahre. Erst Anfang der 90er Jahre aber schuf das Konzept des World Wide Web die Voraussetzung für das exponentielle Wachstum dieses globalen Kommunikationsmittels
SPRACHERKENNUNG: "Bitte versteh mich doch" - Computerprogramme, die Sprache und Sprecher perfekt erkennen oder Fremdsprachen tadellos übersetzen, sind alte Forscherträume. Bis heute läßt die wunschlose Erfüllung aber auf sich warten, denn die Kommunikation zwischen Mensch und Maschine hat ihre besonderen Tücken
LEBENSHILFE: Die Oldies gehen online - alte Menschen erobern sich die digitale Welt. Exkursionen im WWW, Bildtelefon auf dem Couchtisch, interaktive Teppiche im "Smart Home" - Senioren entdecken, wie moderne Technik und das Internet die späten Jahre spannend machen können
ZUKUNFTSTECHNIK: Computerfreaks & blutige Laien - zwei Drittel aller Deutschen sind gegenwärtig überhaupt noch gar nicht drin, im Internet. Jedoch auch von denen empfinden das viele als nicht mehr zeitgemäß. Besonders bei den Kindern sollte sich, so meinen sie, was tun - die gehörten schon in der Grundschule an den PC. Und die Lehrer gleich dazu - am besten zwangsverpflichtet
CYBERWAR: Bomben aus Bits und Bytes - das Schlachtfeld der Zukunft verbirgt sich hinter Bildschirmen: die USA und einige andere Staaten entwickeln offensive Strategien zur elektronischen Kriegsführung. Ziel ist es, die gegnerische Infrastruktur zu manipulieren und lahm zu legen
SUCHMASCHINEN: Wegweiser im WWW - die Herrscher der Portale. Google und Yahoo haben vieles gemeinsam: beide sind hip, beide sind von einem Duo gegründet worden, beide bieten Orientierung im Internet. Aber was genau machen eigentlich Suchmaschinen?
FORTSCHRITTSGLAUBE: Logenplatz im Cyberspace - Malaysias High-Tech-Traum. Ein autokratischer Staat steht auf dem Sprung: Nahe der Hauptstadt Kuala Lumpur entsteht eine Kapitale der technischen Superlative - ein Beispiel für das neue Selbstbewußtsein Asiens
MODERNES LEBEN: Mein Computer und Ich - wer zu Hause technisch aufrüstet, muss auf Katastrophen aller Art gefasst sein. Einsam machen moderne Kommunikationsmittel jedoch nicht - Servicetechniker gehören schon bald zum engeren Bekanntenkreis

Verkauf: Sammlungsauflösung unserer Geo-Sammlung von Geo-Heften -> hier alle Preise !

Bestellen Sie Geo-Einzelhefte oder ganze Jahrgänge an Geo-Heften - was immer Sie benötigen!

Kontakt: geo-hefte@gmx.de

zurück zur Startseite der Geo-Hefte